Irgendwie habe ich gerade Lust wiedermal einen Blick auf die US-Präsidentschaftswahlen zu werfen. Wieso kennt mein Word die Namen Hillary Clinton und John Mccain, schlägt mir jedoch bei Obama, Osama vor? Vielleicht ist Microsoft gegen schwarze? Und vielleicht haben ja deshalb, und natürlich allein deshalb, so viele Amerikaner das Gefühl Barack Obama habe etwas mit dem Islam am Hut hat. Vielleicht sollte er deshalb Arnold Schwarzeneggers Angebot, den Posten des Energie und Umweltministers unter zu Obama übernehmen, annehmen. Wäre vielleicht nicht schlecht, denn der Terminator bekämpft das Böse in der Welt und würde sicher nichts mit einem von Grund auf Bösen, und das sind sie alle, Islamisten anfangen. Dass wäre etwas woran sich die US-Bürger festhalten könnten und das sie kennen, am besten noch Brad Pitt und George Clooney mit rein ins Kabinett für die unentschlossenen Frauen und als Aussenminister entweder Kiefer Sutherland, aka Jack Bauer oder Chuck Norris, er spielt nicht Gott denn Spielen ist für Kinder, einfach jemand der mit härteren Bandagen Kämpft als dieser verweichlicht scheinende, schwarze Rhetoriker. Wie reif ist Amerika dafür, eine richtig durchschlagskräftige Regierung zu bekommen? Ich weis es, einmal mehr, nicht.

 

Wundervoller Tag nicht war? Mal nachgucken.

Sonne Scheint [x]

Es ist nicht zu heiss [x]

Ich habe, immer noch, Urlaub [x] Oh habe ich wirklich noch? Ah, doch, puh…

Kein Hund, Katze, Kanarienvogel, Hase, Tiger, Leopard, Krokodil oder Meerschweinchen hat mich Heute Morgen geweckt [x]

Auch keine Geschwister, Mücken und andere Insekten [x]

Nicht ein Anruf [x]

Ich bin einfach so um 6 aufgewacht und konnte nicht mehr richtig schlafen [  ]

Mist… na ja nichts ist perfekt. Aber 14.2857% ist ok, es gab schon schlechtere Tage.

Aber achja etwas gibt es von heute morgen dennoch zu berichten:

 

Wenn der Alpenfirn sich rötet,
Betet, freie Schweizer, betet!
Eure fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterlannd.

 

Joa genau so, heute kam ein Brief für das Nationalfeiertagsfest hier im Dorf, in der Schweiz ist das am ersten August und eigentlich war das nie eine grosse Sache, weshalb ich recht erstaunt war als da etwas von Bürgerehrungen, Musikgesellschaft, Festwirtschaft und Umzug stand. Als das Blatt, weil ich weder vorhabe mir das Trompeten Gedudel anzutun, geschweige den die Rede des Bürgermeisters, gerade in den Mülleimer wandern sollte, habe ich mit Erstaunen festgestellt, das die sogar die Nationalhymne hinten drauf gepackt haben. Eigentlich sollte ich jetzt fast schon hingehen nur um zu sehen wie viele, unserer frommen Schweizer Eidgenossen die Nationalhymne wirklich können, denke über ein Drittel wird es nicht kommen, die Gott im hehren Vaterland preisen, ohne mehr als einmal im Jahr in der Kirche zu sein. Viele werden natürlich sagen Nationalstolz sei etwas sehr gutes und wie schade es ist das es das in Deutschland sowas nicht gibt, aber glaubt mir ich kann mir gut vorstellen das es auch ohne geht, ich schließe, ß um zu verhindern das jemand herausfindet das ich Schweizer bin, also mit:

 

Ziehst im Nebelflor daher,
Such’ich dich im Wolkenmeer,
Dich, du Unergründlicher, Ewiger!
Aus dem grauen Luftgebilde
Tritt die Sonne klar und milde,
Und die fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland.

Und so weiter.

 

Zurück aus der Dorfpolitik wieder in die Vereinigten Staaten. Hillary Clinton hat 25.2 Millionen Dollar Schulden das ist natürlich hart, aber wenn man es aus der anderen Perspektive betrachtet auch wiederum gar nicht so schlimm für sie, denn dank dem sinkenden Dollar Kurs schwinden die Schulden irgendwie von selbst dahin. Barack Obama hat versprochen ihr zu helfen ihre Schulden abzubauen, er ist lustig, hat er ihr doch einfach einen Scheck für 4600 Dollar, der Höchstspende Betrag im US-amerikanischen Wahlkampf, unterzeichnet und seiner Parteikollegin gegeben.  Ich werde das Gefühl nicht los das die sich das anders vorgestellt hat. Was macht eigentlich Obama? Er ist gerade im Irak, dort gibt’s zwar weder Wählerstimmen zu gewinnen, ein guter US Soldat wählt McCain, noch Leute die gut genug Englisch können um seine rhetorischen Reden zu verstehen, auch dafür sind wohl weder die Irakis und noch viel weniger die Marines geeignet, aber dafür halt Pressepräsenz im Sommerloch, deren Wert nicht zu unterschätzen ist!

 

Da ich mich ja wiedermal dazu durchringen konnte einen Beitrag in der Kategorie Politik zu schreiben, hätte ich vielleicht auch ganz gerne etwas über Deutschland, die EU, allgemein Europa oder auch Afrika geschrieben, aber das ist echt immer so ein durcheinander auf der ganzen Welt, davon kriegt man Kopfschmerzen. Ausser bei mir im Dorf und in Amerika, da muss man einfach einen wählen der sich darum kümmert was man auf den Zettel des Nationalfeiertags schreiben will beziehungsweise entscheidet welches Land als nächstes, weil es Mitglied der Achse des Bösen ist, gebombt wird. So einfach könnte Politik sein, warum eigentlich nicht?

Advertisements