Es hat bestimmt jeder eine andere Vorstellung von Interesse, ich meine damit nicht das Interesse das wir an einer gewissen Sache haben sondern jene Art von Interesse die wir anderen Personen gegenüber haben. Diese Art von Interesse die mir einer Person gegenüber haben müssten, mit der wir gerne eine Beziehung hätten. Solche Personen die wir gerne lieben würden.

Die meisten Leute behaupten oberflächliche Dinge seien ihnen egal, bei manchen stimmt dies sogar aber ist es nicht so das sich trotzdem viele dieser Leute nicht vorstellen können beispielsweise einen gleichgeschlechtlichen Partner zu haben? Auch das Geschlecht ist eigentlich kein „innerer Wert“, wie alles was nicht als oberflächlich gilt oft tituliert wird. Auch für diese Leute die nicht sehr stark auf die äußerlichen Merkmale einer Person achten, gibt es also gewisse oberflächliche Merkmale die jemand erfüllen muss damit sie überhaupt Interesse an ihr haben können. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Menschen die Primär auf das Aussehen sowie die Ausstrahlung einer Person achten und bei denen dies als oberster Kritikpunkt zählt. Ob diese Leute deshalb oberflächlich sind, ist natürlich schwer zu sagen aber ich denke diese Leute ziehen die Grenze einfach enger.

Damit wären wir bei dem Punkt auf den ich hinauswill, ich denke fast alle Menschen ziehen bei den oberflächlichen Merkmalen der Personen welche sie kennen lernen gewissermaßen eine Grenze. An diesen Personen die sich innerhalb der Grenze befinden, ist man interessiert und man hat prinzipiell Interesse an ihnen, sofern sie die charakterlichen Kritikpunkte ebenfalls erfüllen. Diese Grenze ist von Mensch zu Mensch natürlich ganz anders, für die einen ist das Aussehen das wichtigste, für jemand anderes ein bestimmtes Hobby, bei jemandem steht der Beruf einer Person im Vordergrund während sich wiederum eine andere Person nicht vorstellen kann mit jemandem eine Beziehung aufzubauen der im Glauben an eine andere Religion lebt. Bei den einen ist diese Grenze ganz gross, bei den anderen recht klein. Bei manchen ist sie ganz engmaschig und bei manchen hat diese Grenze auch ab und zu ein Loch, durch das auch jemand von außerhalb in den inneren Bereich eindringen könnte. Manche sehen es als enger andere weniger.

Ich selbst dachte früher immer das mir das aussehen einer Person komplett egal wäre, aber irgendwie bin ich nicht mehr allzu fest davon überzeugt. Vielleicht hat man es wirklich viel einfacher mit einer attraktiven Person, vielleicht fällt es einem dann viel leichter Kompromisse einzugehen und netter gegenüber der anderen Person zu sein. Auch wenn das oberflächlich und komisch klingen mag, ich denke das geschieht ganz unterbewusst. Gut aussehende Personen sind einfacher zu lieben. Doch noch wichtiger ist die Ausstrahlung, ein wirklich lieb gemeintes Lächeln kann viele Probleme lösen bevor sie entstehen. Aber ich weis nicht genau ob Ausstrahlung oberflächlich ist oder nicht. Denn wenn das Lächeln von Herzen kommen soll, muss es sich auch um eine Person handeln die einen freundlichen Charakter aufweißt? Ich weis es nicht, über dieses Thema weis ich so manches nicht.

Advertisements